Auf Messen bargeldlos zahlen

Die Mehrzahl der Messen beginnt im Frühjahr, wenn Unternehmen ihre neuen Kollektionen oder technischen Neuheiten vorstellen. Einige Messen sind für alle Menschen offen, andere nur für Unternehmer. Neben dem Vorstellen der Produkte und Dienstleistungen ist es üblich, auf Messen Verträge abzuschließen oder Produkte zu verkaufen. In der Regel bezahlen Messebesucher bargeldlos. Damit Aussteller für den Bezahlvorgang Giro- und Kreditkarten akzeptieren können, bietet CashforLess das Messeterminal an. Dabei handelt es sich um ein Verifone iWL250 Terminal, das standardmäßig GiroCard, ec-Karte und Geldkarten akzeptiert. Für die Akzeptanz von reinen Kreditkarten wie VISA, American Express, JCB und andere ist ein Acquiring Zusatzvertrag notwendig.

CashforLess bietet das Messeterminal zu einem Pauschalpreis an, der eine Nutzung bis zu vier Wochen beinhaltet. Natürlich ist es möglich die Laufzeit zu verlängern. In diesem Fall berechnet der Onlineshop tagesgenau die Kosten. Das Terminal verfügt über die Option FLATgsm, ist mit einer D1 GPRS Sim-Karte ausgestattet. Weiter sind das Netzteil, eine Kurzanleitung sowie fünf Papierrollen im Lieferumfang enthalten. Alle Terminals von CashforLess enthalten im Preis Netzservice sowie die Depotwartung. Für den Onlineshop ist es selbstverständlich das Terminal kostenlos auszutauschen, wenn es nicht störungsfrei arbeitet. Die technische Hotline ist rund um die Uhr während des ganzen Jahres, auch an Sonn- und Feiertagen erreichbar.

Das Terminal verfügt über ein Farbdisplay und einer Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung. Mit seinem Gewicht von 300 Gramm, ohne Papierrollen, und den Maßen von 16,5 x 7,8 x 5,7 Zentimeter passt es ins Handgepäck. Für Aussteller ist das Messeterminal eine perfekte Option, um jederzeit Zahlung mit Giro- oder Kreditkarte zu akzeptieren.

Comments are closed.