Lichtwecker – munter und fit in den Tag starten

Nicht selten bestimmt die Art und Weise, wie wir in den Tag starten den gesamten restlichen Verlauf unseres Tages. Wer gut aus dem Bett kommt, der ist in den meisten Fällen auch für den Rest des Tages gut gelaunt, leistungsfähig, ausdauernd und kommunikativ. Wer hingegen „mit dem falschen Fuß aufsteht“, der ist vor allem leicht reizbar, hat Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, deprimiert und alles andere als leistungsfähig.

Es macht daher in jedem Fall Sin,, sich Gedanken zu machen, wie man gut in den Tag kommt. Eine interessante Möglichkeit hierfür, die immer mehr an Beliebtheit gewinnt, stellen so genannte Lichtwecker dar.

Lichtwecker – was ist das?

Ein Lichtwecker ist ein Wecker, der nicht nur mit akustischen Signalen arbeitet, sondern auch mit kognitiven. Was zunächst wie Wissenschaft klingt, ist eigentlich ganz einfach. Ist die Uhrzeit erreicht, zu der man geweckt werden möchte, beginnt der Wecker damit hell zu leuchten – so ähnlich wie die Sonne. Außerdem können auf Wunsch Geräusche eingespielt werden. Egal ob Naturgeräusche, das Radio oder auch der klassische Piepston.

Diese Art von Wecker fördert ein sehr natürliches und entspanntes Aufwachen, wie es der Mensch eigentlich gewohnt ist – im Einklang mit der Natur. Mehr Informationen über Lichtwecker, wie diese funktionieren, auf was man beim Kauf achten sollte und welche Geräte bei Kunden besonders gut ankommen, finden sich auf lichtweckertest.net.

Daneben sollte man aber natürlich auch andere Möglichkeiten, gut in den Tag zu starten, nicht ungeachtet verstreichen lassen. Ein gutes Frühstück kann hierzu genauso beitragen wie eine kalte Dusche oder Sport. Jeder muss für sich selbst herausfinden, was am besten funktioniert!

Comments are closed.