So viele Reiseziele

Urlaub, das kann so vieles bedeuten. Das kann heißen, auf dem eigenen Balkon oder auf der Terrasse die Füße auszustrecken und mit dem Träumen zu beginnen. Urlaub kann auch bedeuten, sich einmal für alle unerledigten Arbeiten Zeit zu nehmen. Für die meisten Menschen ist ein Urlaub gleichbedeutend mit einer Reise. Und Reiseziele bieten sich nah, wie fern an. Tatsächlich verbringt ein Großteil der Reisenden hierzulande den Urlaub in Deutschland. Und das nicht ohne Grund: Von Nord bis Süd hat unser eigenes Land auch viele unterschiedliche Landschaften zu bieten. Im Norden bieten sich die Ostsee und die Nordsee an und im Süden ein Ausflug in die Berge.

Ob Garmisch-Partenkirchen oder das Allgäu, wir brauchen die Grenzen zur Schweiz oder nach Österreich nicht zu übertreten, um einen genussvollen Urlaub im hohen Gebirge anzutreten. Doch mit ein paar Englischkenntnissen fällt auch der Urlaub im Ausland nicht schwer. Der Klassiker ist der Urlaub in Italien. Schon in den Nachkriegswagen zog es viele Volkswagenfahrer über die Schweizer Berge in das Stiefelland im Süden Europas. Bald wurde auch Spanien und vor allem Mallorca zum attraktiven Urlaubsziel. Und heute? Immer mehr Menschen reisen jetzt auch in den hohen Norden. Dänemark, Schweden oder gar Norwegen sind interessante Reiseziele für Menschen, denen es nichts ausmacht, wenn auch einmal ein frischer Wind an den Ohren vorbeipustet. Und dann gibt es natürlich auch noch die Reiseziele in der Ferne. Ein Flug in die Vereinigten Staaten hat schon so manchen Touristen fasziniert. Oder wie wäre es mit einem Ausflug in den fernen Osten? Japan oder Thailand sind schon lange beliebte Reiseziele. Sie möchten sich bei der Auswahl des Reiseziels authentisch anhand von Reiseberichten informieren? Bitte sehr: Nutzen Sie dann am besten Länder-Leute als Informationsquelle.

Comments are closed.