Sommerrezepte mit dem Kitchen Aid Mixxer

Sommerrezepte mit dem Kitchen Aid Mixxer

Zutaten:
2 Kilo Kartoffeln
1 große Zwiebel
200g Speck
300g Käse, schmeckt besonders gut mit geriebenem Appenzeller
Öl oder Bratfett
Etwas Paprikapulver

Wer es auch in den heißen Tagen deftig und herzhaft mag, für den sind überbackene Rösti genau das richtige.
Da es unter Tags sehr warm ist und die meisten Menschen bei solchen Temperaturen für gewöhnlich keinen Appetit haben, bietet es sich an, das Rezept an einem kühlen Abend auszuprobieren.

Man sollte allerdings circa eine Stunde Zeit mitbringen. Die Zubereitungszeit beträgt dabei ungefähr eine dreiviertel Stunde. Anschließend hat man dann noch 15 Minuten Zeit, die Küche wieder auf Sauber zu bekommen. Der Schwierigkeitsgrad dieses Gerichts ist eher normal. Selbst die Leihen unter den Lesern sollten damit keine Probleme haben.

Man kann den ersten Schritt auch schon am Vortag vorbereiten, so wird die Kochzeit am Abend noch verkürzt.
Als erstes wäscht man sämtliche ungewaschenen Kartoffeln. Währenddessen kann man schon einmal das Salzwasser, in dem die Kartoffeln anschließend kochen sollen aufkochen. Als nächsten Schritt gart man die Kartoffeln so lange bis sie kurz davor sind weich zu werden.
Es ist deshalb vorteilhaft, diesen Schritt am Vortag zu erledigen, da die Kartoffeln eine relativ lange Garzeit haben und man sich so am Abend sehr viel Zeit spart.

Als nächsten Schritt entfernt man sämtliche Haut von allen Kartoffeln. Anschließend kann man sie mit dem Küchenmaschine KitchenAid zerkleinern. Man macht es deshalb mit genau diesem Küchengerät, da es mit KitchenAid sehr schnell geht.
Währenddessen kann man den Speck in Würfel schneiden und mit den Zwiebeln in dem vorher erhitzten Öl andünsten.

Wenn die Zwiebeln und der Speck fertig sind, fügt man sie vorsichtig den gesamten Kartoffeln hinzu und kann je nach Geschmack eine Prise Salz hinzugeben.
Man sollte schon im Voraus darauf achten, dass die Pfanne, die man später zum Anbraten hernimmt, groß genug ist.

Nun erhitzt man wieder Öl oder Bratfett in der Pfanne und verteilt die Masse gleichmäßig. Man sollte dabei sehr vorsichtig vorgehen, da es schnell geschehen kann, dass der Rösti anbrennt.

Sobald der Rösti goldbraun gebraten ist, kann man ihn umdrehen. Nun gibt man auf die noch heiße, schon gebratene Seite den Käse hinzu. Dieser schmilzt nun auf der Oberseite. Anschließend gibt man je nach Geschmack noch etwas Paprikapulver hinzu.

Schon ist das perfekte herzhafte Gericht für etwas kühlere Sommerabende fertig.

Comments are closed.