Wein richtig lagern – Tipps & Tricks

Wein gehört zu den beliebtesten, wichtigsten und ältesten Getränken der Menschheit. Bereits vor Jahrtausenden tranken ihn die Menschen – zum Spaß auf großen Festen, wie es vor allem die Römer und die Griechen gerne taten, aber auch in Verbindung mit Zeremonien sowie Jesus beim Mahl mit seinen Jüngern. Und auch heute nimmt Wein in unserer Gesellschaft durchaus einen besonderen Stellenwert ein.

Wer sich dabei schon einmal genauer mit der Thematik befasst hat, der weiß auch, dass Wein eine Wissenschaft für sich sein kann. Doch nicht nur der Wein selbst, sondern auch seine Lagerung.

Bei welcher Temperatur sollte Wein gelagert werden?

Möchte man Wein längerfristig lagern, so sollte dies bei Temperaturen zwischen 11° und 15° Celsius geschehen. Möchte man den Wein hingegen eher kurzfristig lagern, dann sollte dies bei einer Temperatur geschehen, die 15° Celsius nicht übersteigt.

Dabei gilt es zu beachten, dass unterschiedliche Sorten von Weinen unter Umständen unterschiedliche Anforderungen an die Temperatur haben, bei der sie gelagert werden sollen.

Die richtige Lagerung von Wein mit Hilfe von speziellen Weinkühlschränken

Bei der perfekten Lagerung von Wein können dabei so genannte Weinkühlschränke äußerst hilfreich sein. Nicht nur kann mit diesen nämlich die optimale Temperatur zum Lagern des Weins geschaffen werden, auch zwingen diese einen quasi dazu, den Wein in die richtige Position für das Lagern zu bringen.

Ein weiterer Pluspunkt: Die Luftfeuchtigkeit kann bei solchen Geräten oftmals eingestellt und damit auf den idealen Wert von 60 bis 80 Prozent gebracht werden.

Weitere Tipps und Tricks rund um Wein sowie Weinkühlschränke und auch Testberichte zu beliebten Produkten aus diesem Bereich, finden sich auf http://www.weinkuehlschrank-test.com/.

Comments are closed.