Welche Hersteller bieten Aluminiumbalkone an ?

Aluminium ist ein abwechslungsreiches Material. Es wird in der Fahrzeug- und Luftfahrtindustrie genutzt, in der E-Technik und auch als Verpackung.  Aber auch für die Herstellung von Alubalkonen wird Aluminium gerne verwendet. Aluminiumbalkone sind einfach sehr leicht und deshalb wird Aluminium eher verwendet als beispielsweise Werkstoffe wie Eisen. Dadurch ist auch der Transport des Alubalkons zum Eigenheim, an dem er angebaut werden soll, einfacher.  Andererseits besitzt Aluminium sehr gute Schweißeigenschaften, wodurch es leicht zu verarbeiten und Alubalkone leicht anzubringen sind.  Allerdings sollte trotzdem ein Experte diese Arbeiten abwickeln.

Darüber hinaus sind Alubalkone sehr belastbar. Ihre hohe Materialfestigkeit macht Aluminiumbalkone deshalb zu einer gefragten Alternative zu jenen aus anderen Metallen, beispielsweise Eisen.  Durch spezielle Pulverbeschichtung sind Aluminiumbalkone im Regelfall sehr pflegeleicht und fast wartungsfrei.  Am Alubalkon hat man fraglos lange Zeit ein Vergnügen, da man damit sehr wenig Aufwand hat. Es bilden sich ebenfalls keine nervigen Wasserflecken auf der Oberfläche. Das Wasser tropft einfach ab. Die Flächen vieler Alubalkone sind auch schmutzabweisend beschichtet. Dadurch bleibt kein Schmutz darauf haften. Dadurch ist der Balkon tadellos gegen äußere Wettereinflüsse geschützt und man erspart sich häufiges Putzen.

Designs gibt es unzählige, auch wenn es um Alubalkone geht.   Man bekommt sie in verschiedenen Stilrichtungen, Farben und Formen. So gibt es z.B. Aluminiumbalkone im klassischen Design, die eher bescheiden und unauffällig sind und zum Standard-Haus sich eignen.  Für Freunde auffälligerer Stilrichtungen können Alubalkone mit Gittermustern und Dekorelementen in Frage kommen. Hier kann man ebenfalls verschiedene Stoffe und Farben zusammenlegen. Es muss ja nicht immer Silber sein. Etliche entwerfen ihren Balkon in der Lieblingsfarbe, ganz gleich, ob Blau, Grün oder Rot. Es gibt Hersteller, bei denen man ganz einfach Aluminiumbalkone angepasst herstellen lassen kann.  Es besteht ebenfalls die Option, einen Balkon in Holzoptik an seinem Haus zu haben und nichtsdestotrotz nicht auf die Vorteile der Alubalkone entbehren zu müssen.  Die unterschiedlichen Eigenschaften können durch die vielseitige Designmöglichkeit von Aluminiumbalkonen gepaart werden.

Es kommt ja recht oft vor, dass Wohngebäude beim Bau erstmals ohne Balkon erbaut werden. Will man im Nachhinein noch Aluminiumbalkone anbauen lassen, kann man zwischen verschiedenen Varianten auswählen, bzw. sollte man sich von einem Experten beraten lassen, welche Alubalkone für das eigene Haus angebracht sind.  Es wird z.B. zu einem Muster auf Stützen geraten, sollte eine größere Fläche geplant sein. Wenn es notwendig sein sollte, kann der Balkon ebenfalls in der Mauer mit Metall fixiert werden. Ein Mittelweg zwischen Stützen und einer Mauerfixierung sind die Aluminiumbalkone mit sogenanntem Galgen.  Es kann ebenfalls eine Sanierung auf Grund der großen Auswahl an Typen recht leicht durchgeführt werden. Hersteller bieten im Web häufig die Gelegenheit an, die Alubalkone in verschiedenen Farben und Formen an verschiedenen Häuserfronten zu testen.  Das bedeutet, man gibt seine Wünsche an und erhält als Folge Bilder, in denen die denkbaren Aluminiumbalkone bildlich an den gewünschten Häusern dargestellt werden.

Comments are closed.