Wie unterstütze ich die lokale Wirtschaft

Bringt der Onlinehandel ein Sterben des Einzelhandels im Ladengeschäft mit sich? Zugegeben, manche Einkäufe, die man heute online vornimmt, hätten früher eher den lokalen Einzelhandel gestärkt. Und der Verkaufspreis von Produkten scheint manchmal das überzeugendere Argument zu sein, als die lokale Verbundenheit. Es ist einfach, über Online-Preissuchmaschinen den günstigsten Anbieter für eine Ware zu finden und dieser wird sich vermutlich über viele Bestellungen aus allen Regionen Deutschlands und darüber hinaus freuen. Und so läuft alles mehr denn je zur Monopolbildung hinaus: Wer den günstigsten Preis hat, der verkauft. Wir sehen es ja im Internet: Es gibt nur wenige Konzerne, die sich einen sehr großen Kuchen aufteilen.

Wo bleibt da die lokale Bindung? Tatsächlich ist es durchaus möglich, lokal einzukaufen und dabei auf den Komfort des Onlineshoppings nicht verzichten zu müssen. Das ist über Handelsplattform Lokavendo möglich. Denn Lokavendo unterstützt als Online-Portal ganz gezielt den lokalen Handel. Und dann kann es sich wieder lohnen, Produkte aus dem lokalen Umfeld zu kaufen, auch wenn man über den Onlinehandel bestellt. Und was bringt das für die lokale Wirtschaft? Sicherlich eine Menge. Denn wenn die Einzelhändler vor Ort Umsätze erzielen, dann bleibt auch die örtliche Infrastruktur vorhanden. Und das kann sich auch auszahlen, wenn Sie einmal ein fortgeschrittenes Alter erreicht haben. Denn dann wird es vielleicht etwas mühsamer mit dem Auto in die nächst größere Stadt zu fahren, nur um ein paar Lebensmittel einzukaufen. Dann freuen Sie sich darüber, wenn Sie vor Ort noch eine Postagentur, einen Lebensmittelhändler und vielleicht sogar noch eine Tankstelle haben. Auf diese Weise werden Dörfer lebenswerter und haben vielleicht auch noch die Chance, junge Familien zum Nachzug zu bewegen. Und ein lebendiges Dorfleben bedeutet, dass man Menschen allen Alters auf der Straße trifft und man auch noch spielende Kinder zu sehen bekommt.

Comments are closed.